Würzburg: auf Post-Areal entsteht Bismarckquartier

02.08.2018

Der Sieger steht fest: der Entwurf der Architekten Baumschlager Eberle aus Lustau in Kooperation mit dem Landschaftsarchitekten Planstatt Senner aus Überlingen.

Auf dem ehemaligen Post-Areal soll in Zukunft ein Mix aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit entstehen. Insgesamt umfasst das Entwicklungsareal gut 3,35 ha und befindet sich direkt am Hauptbahnhof. Voraussichtlicher Baubeginn ist für 2020 geplant, der auch die Revitalisierung des Post Hochhauses vorsieht. Insgesamt sollen rund 300 Mio. EUR in das Projekt investiert werden. Eigentümerin ist die Beethovengruppe aus Würzburg


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Services rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt