Projekt Upmann - Neues Referenzobjekt auf Brownfield24.com

14.03.2018

Wie ein altes Gasthaus zum Gourmettreff verwandelt wird

Seit 2010 steht die überregional bekannte Gaststätte Upmann an der Bielefelder Straße/Ecke Isselhorster Straße leer [VIDEO]. Der Verfall hatte bei einem der traditionsreichsten Adressen in Isselhorst und Gütersloh zusehends Einzug gehalten. Jetzt gibt es neue Pläne für das alte Wirtshaus.

Das 1835 von Franz Heinrich Upmann eröffnete Gasthaus war viele Jahre die einzige Zwischenstation für Fuhrleute und Pferde an der Chaussee nach Bielefeld. 1951 übernahm Richard Upmann die Restauration und stand bis zu seinem 88. Geburtstag selbst hinter dem Tresen. Als »der älteste Gastronom Ostwestfalens« 2010 den Zapfhahn ein letztes Mal zudrehte und das Upmann schloss, war es das Ende einer Ära. Nach sieben Jahren Leerstand sah die denkmalgeschützte Gaststättenlegende mit den größtenteils einsturzgefährdeten Nebengebäuden entsprechend heruntergekommen aus. Mit der Hagedorn-Revital hat das 1,3 Hektar große Gelände einen neuen Besitzer gefunden, der das Areal revitalisieren wird und eine Weiternutzung im traditionellen Sinne plant. Eine Gaststätte wird zwar nicht mehr auf dem Eckgrundstück an der B61 entstehen, aber ein Delikatessenhandel auf rund 3.000m² Verkaufsfläche.
Die Bauvoranfrage ist bereits positiv beschieden worden, mit der Erteilung der Baugenehmigung wird 2018 gerechnet. Das Vorhaben konzentriert sich aufgrund baurechtlicher Beschränkungen im Wesentlichen auf den Bestand. Derzeit laufen genehmigte Abrissarbeiten an der ehemaligen, in sich zusammengefallenen Remise. An den Fassaden der anderen Gebäudeteile, die erhalten werden sollen, werden alte Gefache und Ziegelmauerwerk freigelegt. Nach Abschluss aller Arbeiten, werden es sich die Gütersloher in dem dann revitalisierten Gebäude wieder schmecken lassen. Brownfield24 wird auch dieses spannende Projekt begleiten und in regelmäßigen Abständen über den Fortschritt des Projektes berichten.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt