München: Erding interessiert sich für 350ha große BImA Fläche

29.07.2019

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat Erding Interesse, den 350ha großen Fliegerhorst Erding von der BImA käuflich zu erwerben. Dieser soll nun endgültig im Jahre 2025 stillgelegt werden. Um dann daran anschließend in die Verhandlungen mit der Bundesanstalt zu gehen, soll die Firma CL MAP GmbH aus München einen entsprechenden Wettbewerb vorbereiten, der sich mit den Nachnutzungsmöglichkeiten der Fläche beschäftigen soll. Besondere Herausforderung bei der Fläche sind auf Grund der Vornutzung die Altlasten im Boden, die einen Einfluss auf den Kaufpreis haben werden.

Die Vorbereitungen für den Wettbewerb, die auch eine Bürgerbeteiligung vorsehen, sollen noch 2019 starten.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Beratung rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt