Interview mit Bernd Jungholt von der BREMER Projektentwicklung GmbH

13.02.2019

BREMER Projektentwicklung GmbH und Hagedorn Revital entwickeln ehem. Logistikareal.
Das Ergebnis: wertvoll und wirtschaftlich.

Mit seinen ineinandergreifenden Dienstleistungen und umfassenden Analysen von der Standortsuche bis zum Verkauf, sorgt die BREMER Projektentwicklung GmbH in der Immobilienwirtschaft mit nachhaltigen Projekten und profitablen Renditen für gute Kundenresonanz. In Bielefeld entwickeln BREMER und die Hagedorn Revital GmbH im Rahmen eines Joint Ventures ein ehemaliges Logistikareal.

Bernd Jungholt, Geschäftsführer der Bremer Projektentwicklung GmbH und Premiumpartner bei Brownfield24, beleuchtet im Interview neue und spannende Brownfield-Projekte.

BF24: Sehr geehrter Herr Jungholt, die BREMER Projektentwicklung GmbH mit Sitz in Bochum ist ein Unternehmen der Bremer AG. Was sind ihre Tätigkeitsschwerpunkte?

Bernd Jungholt: Unser Ziel ist die Revitalisierung und Umstrukturierung von vorgenutzten Grundstücken. Mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit wollen wir Immobilienwerte schaffen, erhalten und steigern. Für unsere Kunden übernehmen wir die Standortsuche und den Grundstückserwerb, die Baurechtschaffung sowie die Erstellung von Nutzungskonzepten, die Planung und Projektsteuerung, sowie den Verkauf entwickelter Immobilien an Endinvestoren – quasi eine Rundumbetreuung. Durch unsere deutschlandweiten Niederlassungen und gute Marktvernetzung sind wir in der Lage, wettbewerbsfähige und wirtschaftliche Immobilienobjekte zu entwickeln. Schwerpunkte liegen bei Büro- und Einzelhandelsimmobilien sowie Gewerbe- und Produktionsimmobilien.

BF24: Welche aktuellen Brownfield-Projekte stehen zurzeit für Sie an und welche Herausforderungen sind damit verbunden?

Bernd Jungholt: Insbesondere zwei Projekte haben es derzeit in sich:
Zum einem entwickeln wir gemeinsam mit unserem JV-Partner, der Firma GARBE Industrial Real Estate GmbH, ein Projekt im Technologiepark Wolfgang in Hanau. Hier konnten wir zwei Grundstücksteile zu einem attraktiven Gesamtgrundstück zusammenführen. Auf diesem Areal wurden bis Ende der 80er Jahre Brennelemente für Kernkraftwerke produziert. Die darauf stehende Immobilie ist ein oberirdischer Bunker, der mit zwei Meter starken Betonwänden besonders aufwendig zurückzubauen ist. Hier haben wir mit der GEOlogik GmbH, Münster und der Hagedorn GmbH aus Gütersloh Partner in unserem Brownfield24-Netzwerk gefunden. Somit sind wir für diese Herausforderung schon während des Ankaufsprozesses gut aufgestellt.

Als zweite Herausforderung steht der Rückbau des Empfangsgebäudes sowie angrenzender Nutzgebäude des Paderborner Hauptbahnhofes an. Hier entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Paderborn, mit der Bahnflächenentwicklungsgesellschaft BEG und der Deutschen Bahn ein neues Empfangsgebäude mit allen Funktionalitäten und zusätzlich ein modernes Hotel in der 3-Sterne-plus Kategorie mit ca. 180 Betten.

BF24: Gemeinsam mit der Hagedorn Revital GmbH revitalisieren Sie ab diesem Jahr einen ehemaligen Logistikstandort in Bielefeld. Was ist dort geplant und wie sieht der Zeitplan aus?

Bernd Jungholt: Bereits nach kurzer Genehmigungsphase haben wir von der Stadt Bielefeld die Abbruchgenehmigung erhalten, sodass der Rückbau der aufstehenden Gebäude für das 1. Quartal 2019 geplant ist. Da es sich bei dem Gebiet um eine GI-Gebietsausweisung handelt, sind vielfältige Nutzungsmöglichkeiten möglich. Dafür haben wir bereits verschiedene Planungsvarianten erarbeitet. Unser Vermarktungs-Partner BNP startet nun kurzfristig mit der Nutzersuche, so dass wir gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern ein endgültiges Gebäudekonzept festlegen können. Das fertige Projekt könnte im 1. Quartal 2020 übergeben werden.

BF24: Haben Sie weitere, spannende Projekte in Aussicht bzw. was und wo suchen Sie derzeit?

Bernd Jungholt: Wir haben sehr interessante Nutzeranfragen von Produktions-, Dienstleistungs- und Ingenieurunternehmen. Hier würde sich ein gemeinsames Gewerbeparkprojekt anbieten. Daher suchen wir gezielt ein ca. 20.000 m² großes Grundstück im Ruhrgebiet. Bei unserem nördlichsten Projekt begleiten wir in Hamburg einen KEP-Dienstleister, der als Eigennutzer mit uns ein innerstädtisches Grundstück beplant. Im Süden unterstützen wir eine private Eigentümerfamilie bei der Baurechtschaffung für ein neues Gewerbegebiet im Süden von München.

Quelle: BREMER, Projekt Hanau


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt