Gütersloh: Hagedorn revitalisiert 5ha Gewerbebrache

08.06.2018

Im September 2016 meldete die Brüggershemke + Reinkemeier KG Insolvenz an. Jetzt gab es die Zustimmung des Gläubigerausschusses und die Hagedorn Revital GmbH ist neuer Eigentümer der Firmengrundstücke. Für den Großteil der Fläche wird ein neues, gewerbliches Nutzungskonzept erstellt.

Bereits über ein Jahr, seit Bekanntwerden der Insolvenz, steht die Unternehmensgruppe Hagedorn im Gespräch mit dem Insolvenzverwalter, der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Münster. Jetzt erfolgte die Zustimmung seitens der Gläubiger und Hagedorn ist neuer Eigentümer der Flächen.

Diese teilen sich in drei Bereiche auf. Die ehemalige Druckerei direkt an der B61 ist wohl das markanteste Gebäude. Auf der größten Fläche des Geländes (Bartels Feld A) befinden sich Bürogebäude und Lagerhallen. Eine weitere Halle steht auf dem dritten Geländeteil am Sandbrink. Die Gesamtfläche der Grundstücke beträgt ca. 52.000 m² und wird zum größten Teil revitalisiert und der gewerblichen Nutzung zurückgeführt.

Die Geschichte von Brüggershemke + Reinkemeier

Das Familienunternehmen Brüggershemke + Reinkemeier wurde 1955 in Gütersloh gegründet und hatte sich vom anfänglichen Papiergroßhändler bis hin zu einem Full-Service-Großhandel entwickelt. Das Unternehmen bot neben Produkten aus den Bereichen Arbeitskleidung, Werbemittel, Büromaterial, Reinigungsprodukte, Drucksachen und Verpackungslösungen – bis zu 50.000 Artikel lagerten in den Hallen – auch Logistikdienstleistungen sowie planerische Gestaltung von Büroausstattung an. Im September 2016 meldete Brüggershemke + Reinkemeier Insolvenz an. Zu diesem Zeitpunkt waren rund 180 Mitarbeiter beschäftigt. Versuche das Unternehmen fortzuführen blieben allerdings erfolglos und Ende Juni 2017 ging das Licht im Betrieb aus.

Direkt im Anschluss, zum 1. Juli 2017, startet in den alten Räumlichkeiten eine neue Firma. Die B+R Handelsgesellschaft mbH unter Leitung von Geschäftsführer Björn Michael Unfug. Diese hat sich mit der Namensähnlichkeit den ausgezeichneten Ruf der Brüggershemke + Reinkemeier KG in der Branche gesichert. Auch einen Teil der Mitarbeiter fanden in der neuen Firma eine Anstellung.

Wie geht es weiter mit dem Areal?

Der Leerstand wird zurückgebaut und die entsprechenden Flächen erhalten die Baureifmachung. Für den Großteil des Geländes wird eine gewerbliche Nachnutzung angestrebt. Der genaue Fahrplan zur Neunutzung wird in Abstimmung mit der Stadt Gütersloh im nächsten Jahr angegangen. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt