Frankfurt: Seveso III – Signalwirkung für weitere städtebauliche Entwicklungen

22.03.2018

Die Betreiber der Industrieparks Höchst, Griesheim und Fechenheim haben sich zusammen mit der Stadt Frankfurt auf ein Vorgehen im Zusammenhang mit den Seveso III Regelungen und dem Bau von rund 3.000 Wohnungen in unmittelbarer Nähe zu den Parks geeinigt. Auf Grund einer bisher fehlenden Einigung ruhte das Bebauungsplanverfahren, da die Betreiber mit einer Klage gegen das Vorhaben drohten. Nun verständigte man sich darauf, dass außerhalb von 500m und innerhalb eines Achtungsabstandes von etwas über 1.000m Bauleitplanungen verfolgt werden dürfen, ohne dass die Parks dagegen vorgehen. Dies könnte eine Signalwirkung auch für andere Chemie- und Industrieparks haben, die vor ähnlichen Herausforderungen in Bezug auf städtebauliche Entwicklungen stehen.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Services rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt