Erfolgreiche Brownfieldentwicklung: Worauf große Entwickler achten

10.06.2018

Brownfields in attraktiven Lagen bergen großes Potential. Man muss es heben können. Panattoni Europe, unabhängiger Full-Service Entwickler für Logistik- und Industrieimmobilien verrät im Interview Erfolgsfaktoren für die zukunftsorientierte Markterschließung.

Herr Bohne – bitte stellen Sie ihr Unternehmen in drei Sätzen vor!

Panattoni Europe ist ein Full-Service-Entwickler für Industrie- und Logistikimmobilien mit Wurzeln in den USA. Seit dem europäischen Markteintritt 2005 haben wir mehr als 6,3 Millionen Quadratmeter neuer Flächen erschlossen. In Deutschland, einem unserer Fokus-Märkte, hat Panattoni Europe in den letzten drei Jahren über 32 neue Projekte entwickelt. Unser Fokus liegt dabei auf Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Effizienz auf qualitativ hochwertiger Bauweise und der Zufriedenheit von Nutzern und Investoren.

Welchen Stellenwert geben Sie der Entwicklung von Brownfields in Zukunft?

Der Stellenwert ist heute schon groß und er wird weiter wachsen. Denn brachliegende Flächen, wie etwa ehemalige Industrieareale, Militäreinrichtungen etc. sind meist in guten Lagen angesiedelt, verkehrstechnisch voll erschlossen und können der Flächenknappheit in den Ballungszentren sowie der Flächenversieglung, die die Bundesregierung ja eindämmen will, entgegenwirken. Panattoni Europe hat deshalb schon seit mehreren Jahren das erforderliche Know-how für diese – zugegebenermaßen – komplexeren Projektentwicklungen aufgebaut.

Wenn Sie sich für den Ankauf eines Brownfields interessieren, gibt es Ihrerseits „No-Go“-Kriterien?

Ja, die gibt es. Letztlich muss das Risiko kalkulierbar bleiben und eine gewissen Investitionssicherheit bestehen. Die Kosten müssen für uns als Entwickler am Ende des Tages kalkulierbar sein und eine wirtschaftliche Lösung ermöglichen. Deshalb sind insbesondere solche Projekte erfolgreich, bei denen Kommunen, die ehemaligen Eigentümer und der Projektentwickler an einem Strang ziehen und etwa bei der Beseitigung von Altlasten nach tragfähigen Lösungen suchen.

Gibt es aktuelle Brownfieldprojekte an denen Sie arbeiten bzw. die Sie bereits abgeschlossen haben?

Panattoni Europe verfügt wie bereits erwähnt über die nötige Kompetenz für solche Projekte. Diese Kompetenz haben wir durch den Auf- und Ausbau unseres Teams, aber auch durch die Erfahrung in zahlreichen Projekten erworben. In Düsseldorf haben wir vor einigen Jahren ein wegweisendes Projekt im Hafen realisiert. Hier haben alle Beteiligten sehr konstruktiv zusammengearbeitet. Das Ergebnis ist, dass wir der Logistikbranche dort in den letzten zwei Jahren insgesamt 120.000 Quadratmeter Grundstücksfläche in zwei Bauabschnitten mit einer Gesamtnutzfläche von 70.000 Quadratmetern erfolgreich in zentraler, stadtnaher Lage bereitstellen konnten. Die Flächen sind voll vermietet. Aktuell realisieren wir gerade und haben Brownfield-Projekte realisiert u. a. in Ladenburg und Waiblingen. Wir werden aus den genannten Gründen in Zukunft noch stärker auf Brownfields setzen.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt