Brownfield-Entwicklung in zentraler Lage – bekommt Duisburg ein Designer-Outlet?

Bürgerentscheid über Revitalisierungsprojekt

26.09.2017

Das Gelände des alten Güterbahnhofs von Duisburg erstreckt sich über 300.000 m², grenzt direkt an die Innenstadt an – und liegt seit Jahren brach. Projektentwickler und Besitzer der Konversionsfläche Kurt Krieger will das bald ändern: Auf zunächst 15.000 m² plant er, Deutschlands größtes Designer Outlet Center (DOC) zu errichten. Doch damit es zur Umsetzung dieser Pläne kommen kann, müssen die Bewohner von Duisburg am 24. September per Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob das DOC gebaut werden soll. Sowohl der Grundstücksbesitzer als auch die Stadt hoffen auf ein positives Abstimmungsergebnis, denn die Brachfläche soll sobald wie möglich wieder in den Wirtschaftskreislauf der Stadt eingegliedert werden. Ein Alternativplan zum DOC ist laut Krieger aktuell nicht vorhanden. Vorherige Ansätze, welche die Entwicklung von Büroflächen, beziehungsweise den Bau eines Möbelhauses vorsahen, seien auf dem Areal nicht realisierbar. Für ein Fashion-Outlet sei das Gelände hingegen ideal. Durch die Nähe zur Innenstadt und die gute Anbindung an Bahnverkehr und Autobahn soll die gesamte Stadt von der Brownfield-Entwicklung profitieren. Auf dem nördlichen Teil des Grundstücks sollen diverse kleinere Verkaufsgebäude entstehen, deren Architektur einen Bezug zur industriellen Historie der Stadt herstellen soll. Die Gestaltung des südlichen Geländeabschnitts ist noch nicht entschieden, allerdings sind bereits Ideen für die Entwicklung einer „grünen Oase“ vorhanden. Kurt Krieger möchte mit dem DOC ein Freizeitvergnügen für die ganze Familie schaffen, indem er Einkaufswelten mit Erholungsangeboten kombiniert.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt