Bad Homburg: Brownfieldentwicklung auf ehemaliger Produktionsfläche

Das ehemalige Betriebsgelände eines Hydraulikpumpenherstellers in Bad Homburg, auch Vickers-Gelände genannt, wird in den kommenden Jahren von der Industriebrache hin zum Wohnquartier entwickelt.

01.03.2018

Das ehemalige Betriebsgelände eines Hydraulikpumpenherstellers in Bad Homburg, auch Vickers-Gelände genannt, wird in den kommenden Jahren von der Industriebrache hin zum Wohnquartier entwickelt. Der Vorerntwurf des Bebauungsplans sieht rund 285 Wohnungen vor, die zudem durch einen Lebensmittelmarkt und einen Kindergarten ergänzt werden. Wer genau den Zuschlag für das Gelände in dem Bieterverfahren erlangt hat, erfährt selbst der Investor erst nach Zustimmung der Stadtverordneten am 15. Feburar. Die Gesamtentwicklung erstreckt sich auf rund 2,6ha, wobei 2,2ha dem ehemaligen Firmenareal zuzuorden sind, welches bisher von den Stadtwerken als Lagerfläche genutzt wird. Nach Auskunft der Behörden liegt zudem zwar ein Grundwasserschaden vor, da dieser sich aber in ca. 15 Meter Tiefe befindet, seien die Bauarbeiten hierdurch nicht betroffen. Eigentümer des Standortes war bisher die Stadt, welche den Standort damals von der Vickers Systems GmbH gekauft hatte.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt