Aachern: vor dem Wohnen kommt die Altlastensanierung

13.09.2018

Seit 2015 ist ein bayrisches Unternehmen mit Sitz in Innernzell bereits Eigentümer der ehemaligen Glashüttenfläche in Aachern. Seitdem ist viel passiert auf dem Areal, auf ab 2019 rund 400 Wohnungen entstehen sollen. Eine ad hoc Entwicklung war nach der Schließung des Industrieareals nicht möglich, da das Thema Altlasten und Grundwasser zuvor ernsthaft angegangen und geklärt werden mussten. Dazu war es notwendig Tonnen von Boden von der Fläche zu fahren. Erst kürzlich überzeugten sich Stadtvertreter von den bisher geleisteten Arbeiten und waren doch froh, nicht das Risiko der Sanierung tragen zu müssen. Sobald die Baureife der Fläche hergestellt ist, sollen die Flächen an Investoren verkauft werden.

Das Vorhaben ist ein gutes Beispiel für gelungene Revitalisierung eines Brownfields - an der beide Seiten (Stadt und Investor) konstruktiv an einer nachhaltigen Lösung für die Fläche gearbeitet haben.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt