Vom Sägewerk zum Gewerbepark

Die Sägespäne im ehemaligen Glunz-Werk in Duisburg fliegen schon seit geraumer Zeit nicht mehr. Nach Schließung der Sägewerksstraße wurden große Teile des Areals nicht mehr genutzt. Lediglich der Holzplatz blieb bis 2016 in Betrieb.

Das 140.000 m2 umfassende Areal ist ein echtes Filetstück in einer Stadt, in der Gewerbeflächen äußerst rar gesät sind. Die passenden Partner für die Sanierung, Entwicklung und Realisierung wurden über das Netzwerk Brownfield24 gefunden.

Die erfahrenen Entwickler schlossen drei umliegende Liegenschaften mit ein und erweiterten das Projektgrundstück auf 150.000 m2. Damit war der Grundstein für eine moderne Gewerbeparkentwicklung mit ausgezeichneter Anbindung an die BAB 42 gelegt.

Im April 2017 wurden die ersten drei Hallen mit insgesamt 30.000 m2 an ihren neuen Mieter, ein auf Telekommunikation, High-Tech und hochwertige Konsumgüter spezialisiertes Logistikunternehmen, übergeben. 2018 bezieht ein renommiertes Handelsunternehmen die Halle 4 mit einer Fläche von 11.800 m². Darüber hinaus verfügt das Areal über eine Ausbaureserve von weiteren 30.400 m².

So entsteht nach und nach auf dem Brownfield-Gelände an der Rheindeichstraße ein Gewerbepark der neuesten Generation, welcher sich landschaftlich hervorragend eingliedert. Der Revitalisierungszeitraum beträgt rund 5 Jahre.


Über uns

Brownfield 24 - Deutschlands erste Plattform für Grundstücke, Netzwerk & Wissen rund um Brownfields.

Von der Revitalisierungsfläche, über geeignete Projektpartner bis hin zu aktuellen Brownfield-Nachrichten, bietet die Plattform ein einzigartiges Angebot.

Newsletter

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Brownfield 24.

Hier berichten wir über spannende Revitalisierungsprojekte, Wissenswertes über Altlastenflächen, kontaminierte Grundstücke, Neuigkeiten aus Politik und Recht sowie über alles Weitere zu den Themen Konversionen, Problemgrundstücke und Insolvenzen.

Kontakt